Halogenleuchten durch Leds ersetzen? Was ist der Abstrahlwinkel?

Was ist der Abstrahlwinkel? Immer mehr Verbraucher ersetzen nicht nur die Glühlampe durch Led Lampen sondern auch Halogenleuchten durch die energiesparenden Leds. Doch dabei gilt es einiges in Bezug auf den Abstrahlwinkel der Leds zu beachten.

Kann ich den Abstrahlwinkels eines Halogenstrahlers mit dem einer Led gleichsetzen?

Der Abstrahlwinkel eines Halogenspots oder Halogenstrahlers kann grundsätzlich nicht mit dem eines Led Spots oder eines anderen Led Leuchtmittels verglichen werden.

Das liegt daran, das der Abstrahlwinkel bei Halogenbeleuchtung nur durch einen Reflektor begrenzt und gelenkt wird. Bei Led Leuchtmitteln wird der Abstrahlwinkel bewusst gestreut bzw. gebrochen.

Mittlerweile ergeben sich jedoch Erfahrungswerte. Es gibt Led Strahler mit den unterschiedlichsten Abstrahlwinkeln. Led Strahler oder Led Spots mit einem Abstrahlwinkel von ca. 30° – 35° Grad ähneln den herkömmlichen Halogenspots.

Grundsätzlich können Sie einen 60 Led Strahler mit einem 35 Watt Halogenstrahler und einen 48 Led Spot mit einem 25 – 30 Watt Halogenstrahler vergleichen. Der Vergleich ist jedoch auch von der Qualität und Helligkeit der Dioden abhängig.

Welcher Abstrahlwinkel eignet sich für welche Beleuchtung?

Der Abstrahlwinkel sollte sich stets nach der Art der Beleuchtung richten. Möchten Sie einen ganzen Raum beleuchten, dann brauchen Sie für Ihre Led Beleuchtung einen grossen Abstrahlwinkel oder möchten Sie einen Gegenstand gezielt beleuchten?

Je nach Grösse des Gegenstandes kann ein Abstrahlwinkel mit 15° – 20° Grad ausreichend sein. Die Beleuchtung dient als Lichteffekt. Bei grösseren Objekten sollten Sie neben den Abstrahlwinkel auch die Lumenzahl nicht aus den Augen verlieren.

Led Beleuchtung mit einem Abstrahlwinkel von 120° Grad eignet sich bereits als Raumbeleuchtung. Auf dem Beleuchtungsmarkt gibt es auch Led Lampen mit einem Abstrahlwinkel von 360° Grad, mit dem Sie eine Rundumbeleuchtung erreichen.