LED Pflanzenlicht – ein Sonnen Ersatz?

LED Pflanzenlicht
LED Pflanzenlicht

Wie reguliert das Led Licht das Pflanzenwachstum? Gerade jetzt im Frühling begeistert das frische Grün und die Farbenvielfalt in der Natur. Wie auf einen Startschuss hin, beginnt es zu Wachsen und zu Blühen. Beim Selbstversuch, ob im Garten oder in Innenräumen scheitern wir oftmals.

Dabei liegt es nicht nur an zu wenig Wasser oder zu wenig Nährstoffen. Schon etwas besser ist der Tipp „vom falschen Platz“, denn Pflanzen benötigen das richtige Licht.

Ist Licht nicht gleich Licht auch bei Pflanzen?

In der Natur werden alle Pflanzen mit derselben Sonne beschienen und dennoch gibt es Unterschiede wie Höhenlagen oder die Tropen mit besonders intensiver Sonneneinstrahlung. Neben der Intensität des Lichtes kommt es auch auf den Tag/Nacht-Rhythmus und die Tageslänge an.

So gibt es neben tagneutralen Pflanze auch Langtagspflanzen und Kurztagspflanzen. Langtagspflanzen blühen an langen Sommertagen, Kurztagspflanzen blühen in der kalten und dunkleren Jahreszeit.

Was sich bei Blumen einfach anhört um die Blüte zu fördern, kann nicht auf Salate und Gemüse angewendet werden, denn hier sollen die grünen Blätter gefördert werden. So werden beispielsweise Langtagspflanzen wie Radieschen, fast alle Salate oder Spinat zeitig im Frühjahr gepflanzt um ein so genanntes Schiessen und eine Samenbildung zu vermeiden. Beim Pflanzen im Gemüsebeet muss also einiges beachtet werden.

Was ist Photosynthese, Photomorphogenese und Photoperiodismus?

Diese drei Lichtprozesse steuern das Pflanzenwachstum. Sie beeinflussen die Aufnahme der Nährstoffaufnahme über die Blätter, die Pflanzenform, die Grösse und Stärke der Pflanze wie auch einzelner Teile wie Blätter und Stengel sowie das Forcieren der Frucht- oder Blattbildung.

Während in der Natur der richtige Standort und der richtige Zeitpunkt einer erfolgreichen Pflanzenzucht so wichtig ist, kann im Gewächshaus mit Led Wachstumslampen ein gesundes und kraftvolles Pflanzenwachstum gefördert werden.

Wie können Led Wachstumslampen das Wachstum der Pflanzen ideal fördern?

Moderne Led Pflanzenlampen nutzen nicht das gesamte weisse Licht, sondern nur einzelne Wellenlängen, die die Pflanze absorbiert. Dazu gehört vor allem rotes und blaues Licht.

Das rote Licht dient vor allem der Reproduktion der Pflanzen wie die Keimung der Samen und die Wurzelentwicklung. Einfluss hat das rote Licht auch auf die Winterruhe, die Bildung von Zwiebeln, Blüten- und Früchteproduktion.

Die Chlorophyll-Produktion wird von blauem Licht angeregt. Es sorgt für ein kompaktes, gesundes Wachstum von Blättern und Stielen. Die durch das Chlorophyll aufgenommene Sonnenenergie wird durch einen chemischen Prozess, einer Reihe biochemischer Umwandlungen zum Nährstoff für die Pflanze verarbeitet.

Der Laubfall, Blüte und Fruchreife werden wiederum von orangefarbenem Licht geseteuert und ultraviolette Led Lampen werden eingesetzt um intensive Sonneneinstrahlung zu simulieren.

Grünes Licht kann von Pflanzen nicht absorbiert werden und wird bei Led Pflanzenlampen nicht verwendet.

Durch die Farbe des Led Lichtes, sowie Dauer und Intensität können Pflanzen in Gewächshäusern, Wintergärten oder in Innenräumen durch Led Wachstumslampen unter fast naürlichen Bedingungen gezüchtet werden.

Weitere Vorteile der Led Wachstumslampen?

Durch die effiziente Beleuchtung der Led Pflanzenlampen mit der entsprechenden Wellenlänge an Licht kann die Pflanze nicht nur gezielt bestrahlt werden. Auch der Energieverbrauch reduziert sich auf ein Minimum im Vergleich zu herkömmlichen Pflanzenleuchten.

Hinzukommt, dass Led Wachstumslampen keine Wärme abstrahlen und so keine zusätzlichen Klimaanlagen benutzt werden oder die Gefahr von Verbrennungen bei Pflanzen bestehen.

Zuletzt sind Led Pflanzenlampen sehr robust und haben eine lange Lebensdauer, die ihre Verwendung sehr wartungsfreundlich macht.